Zucchini-Puffer mit Feta und schnellem Dip

Diese Zucchini-Puffer mit Feta lassen sich super vorbereiten und sind daher ideal für die Mittagspause.

Die Zutaten für etwa 12 Puffer

  • 2 kleine Zucchini
  • 150g Feta
  • 2 Eier
  • 8 EL Mehl
  • Milch
  • Salz, Pfeffer

Für den Dip:

  • 5 EL Joghurt
  • ½ Becher Schmand
  • 1 EL Kräuterfrischkäse
  • Salz, Pfeffer, Paprikagewürz (edelsüß & rosenscharf)

Früher haben mir Zucchini überhaupt nicht geschmeckt. In letzter Zeit finde ich sie doch recht lecker und bin auf der Suche nach verschiedenen Kreationen. So bin ich auf die Idee zu diesen Puffern gekommen: lecker, schnell zubereitet und schmecken auch am nächsten Tag noch gut.
Genug drum herum geredet, legen wir los mit kochen:
Als erstes wascht die Zucchini und reibt sie in eine Schüssel. Am besten nehmt Ihr die Zucchini quer, da die Streifen so die passende Größe für die Puffer haben. Nun kommen die Eier hinzu; schlagt sie in die Schüssel und mischt die Masse vorsichtig. Bröselt als nächstes den Feta in die Schüssel und das Mehl. Rührt die Puffermasse unter stetigem hineinschütten der Milch um, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Erhitzt eine Pfanne mit Öl. Während diese aufheizt, könnt Ihr den Dip zubereiten: Alle Zutaten vermischen und mit Gewürzen abschmecken. Nun sollte die Pfanne heiß sein, also könnt Ihr mit dem Braten der Puffer loslegen. Gebt dazu nacheinander eine kleine Schöpfkelle der Masse in die Pfanne und lasst sie von beiden Seiten glodbraun werden. Jetzt ist es an Euch: Entweder Ihr esst die gleich oder packt sie Euch für die Mittagspause morgen ein. So oder so, wünsche ich Euch guten Appetit!!

Zusammenfassung

  1. Zucchini in eine Schüssel reiben.
  2. Eier dazuschlagen und die Masse vorsichtig verrühren.
  3. Feta hineinbröseln, Mehl dazugeben und unter stetigem hineinschütten der Milch umrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  4. Pfanne erhitzen.
  5. Für den Dip alle Zutaten mischen und mit den Gewürzen abschmecken.
  6. In der Pfanne die Puffer von beiden Seiten goldbraun anbraten.

 

Kommentieren