Vegane No Bake-Brownies mit Avocado-Frosting

Zum Backen braucht man nicht immer einen Backofen. Nachdem ich letztens diese Brownies im Kühlschrank (!) zubereitet habe, stellte ich sie auf der Arbeit in die Küche – nach einer halben Stunde war das Blech leer!

Die Zutaten für ein kleines Blech (ca. 26 x 17 cm)

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 200g Datteln
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 EL Ahornsirup
  • Wasser

Für das Frosting:

  • 1 Avocado
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Kakaopulver
  • Nach Belieben Ahornsirup
  • Mandelstifte zum Dekorieren

Zerkleinert zunächst die Datteln. Abhängig von den Küchengeräten, die Ihr besitzt könnt Ihr diese nehmen oder Ihr schneidet sie mit einem Messer. Ich habe die Datteln zunächst in kleine Stücke geschnitten und danach in einen Küchenhexler gegeben, damit sie noch feiner werden. Vermischt die zerkleinerten Datteln mit den gemahlenen Mandeln. Am einfachsten geht es, wenn Ihr nach und nach die Mandeln zu den Datteln gebt. Falls die Masse zu trocken ist, gebt etwas Wasser dazu. Rührt den Ahornsirup unter und schon ist der Teig fertig. Verteilt ihn auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech und stellt die Form für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank.

Kurz bevor die Zeit rum ist, könnt Ihr schon mal das Frosting vorbereiten. Zerkleinert dazu zunächst die Avocado (schälen und Kern entfernen versteht sich von selbst :D). Mischt unter das Avoacdo-Mousse nun die restlichen Zutaten und schon ist das Frosting fertig.

Verstreicht die Masse ordentlich über dem Brownieteig und verteilt nach Belieben darauf die Mandelstifte. Nun kommt die Masse nochmal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank und fertig sind die veganen Brownies – ganz ohne backen.

Guten Appetit! 🙂

Zusammenfassung

  1. Datteln zerkleinern. Entweder mit einem Messer oder einem Küchengerät.
  2. Datteln mit den gemahlenen Mandeln und Ahornsirup vermischen. Falls die Masse zu trocken ist, etwas Wasser einrühren.
  3. Die Masse in einer mit Backpapier ausgelegten Backform verteilen und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Für das Frosting die Avocado zerkleinern und mit den restlichen Zutaten mischen.
  5. Das Frosting auf dem Teig verteilen, mit Mandelstiften dekorieren und nochmal für zwei Stunden kühlen.

 

Ähnliche Artikel

Gefrorene Joghurt-Bites 11. August 2017
Double Chocolate Cookies 2. Februar 2017

Kommentieren