Sweet Potato Fries mit Honig-Senf-Dip

Sweet Potato Fries

Es müssen nicht immer normale Pommes sein. Sweet Potato Fries sind eine leckere alternative als Beilage oder pur. Perfekt dazu ein Honig-Senf-Dip.

Zutaten

  • 500g Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Gewürze (bspw. Salz, Pfeffer, Paprika)
  • 1 Becher Schmand
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Senf

Zubereitung

Ich mag die Pommes gerne ein wenig rustikaler, daher schäle ich die Süßkartoffeln nicht. Dafür muss ich sie gut abwaschen. Anschließend die Kartoffeln in gleichmäßige Streifen schneiden. Gebt nun die Schnitze in eine Schüsseln und gebt Öl und Gewürze hinzu. Ich mag gerne einfaches Paprikagewürz, aber Ihr könnt Euch gerne austoben und Eure Lieblingsgewürze verwenden. Die Kartoffeln mit dem Öl und den Gewürzen gut vermischen, sodass alle Streifen gleichmäßig gewürzt sind. Nun die Kartoffelschnitze auf einem Backblech mit Backpapier auslegen und in den Ofen schieben. Schaut am besten immer wieder nach, damit die Pommes auch gut werden. Bei 180° C brauchen sie etwa 25 Minuten. Während die Kartoffeln im Ofen sind, könnt Ihr schon mal den Dip vorbereiten. Einfach Schmand, Honig und Senf mischen und gut verrühren, zwischendurch abschmecken und fertig ist der Dip. Pommes und Dip anrichten und fertig ist das Essen. Guten Appetit!

Zusammenfassung

  1. Die Süßkartoffeln gut abwaschen und in Streifen schneiden.
  2. Die Kartoffelschnitze in einer Schüssel mit Olivenöl und den Gewürzen mischen. (Bei der Gewürzauswahl am besten an den eigenen Vorlieben orientieren.)
  3. Die Süßkartoffeln auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit den Schmand mit Honig und Senf zum Dip anrühren. Gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

Ähnliche Artikel

Kürbissuppe mit kandierten Kürbiskernen 11. November 2016
Gefrorene Joghurt-Bites 11. August 2017

Kommentieren