Schokoladen-Pralinés

Ich bin immer wieder auf der Suche nach gesunden Snackideen. Mit den Schokoladen-Pralinés habe ich eine schnelle und leckere Alternative gefunden.

Zutaten für etwa sechs Pralinés

  • 150 ml Kokosöl
  • 2 EL Schokoladenproteinpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 3 EL Kokoschips
  • 1 EL Chia-Samen

In fünf Mintuen habt Ihr die Pralinés zubereitet (ohne Kühlzeit), also lasst uns direkt loslegen:
Verrührt zunächst das Kokosöl mit dem Proteinpulver und dem Kakao bis es schön cremig ist. Nun kommen Kokoschips und Chia-Samen hinzu, umrühren und schon ist die Masse fertig. Füllt sie nun in ein Behältnis. Ich bevorzuge Silikonbackförmchen, da es diese in vielen verschiedenen Förmchen gibt. Stellt diese nun in den Kühlschrank und nach etwa 30 Minuten sind die Pralinés fertig.

Zusammenfassung

  1. Kokosöl mit Proteinpulveer und Kakao verrühren bis es cremig ist.
  2. Kokoschips und Chia-Samen hinzugeben und umrühren.
  3. Die Masse in ein Behältnis füllen, für etwa 30 Minuten kalt stellen und fertig sind die Pralinés.

Ähnliche Artikel

Glutenfrei unterwegs: Sardinien 16. September 2016
avocado-fetakäse-nudeln Avocado-Fetakäse-Nudeln mit Tomaten 24. Juni 2016

Kommentieren