Frischer Quinoa-Salat

Seit bei mir die Glutenunverträglichkeit festgestellt wurde, ist Quinoa nicht mehr wegzudenken. Der Quinoa-Salat ist eines meiner Lieblingrezepte für die Mittagspause in der Uni – schnell gemacht und unglaublich lecker.

Die Zutaten für 1-2 Portionen

  • 100g Quinoa
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 Tomate
  • ½ Fetakäse
  • 1 Stück Gurke (etwa handbreit)
  • 1 handvoll Cashewkerne

Der Salat ist schnell gemacht und lässt sich auch einfach nebenbei zubereiten. Als erstes die Gemüsebrühe zum kochen bringen und anschließend den Quinoa hinzugeben. Nun auf mittlerer Stufe etwa 20 Minuten weiterköcheln und quellen lassen. Testet am besten immer wieder, ob der Quinoa durch ist (etwa bissfest). Ist er fertig, gut abkühlen lassen. In der Zwischenzeit könnt Ihr die anderen Zutaten vorbereiten: Gurke, Tomate und Feta in kleine Stücke schneiden. Nun alles mit dem Quinoa vermischen, die Cashwekerne hinzugeben und servieren. Guten Appetit!

Alternativen: Die Zutaten lassen sich beliebig austauschen, beispielsweise Gurke und Oliven hinzufügen und den Feta durch Mozzarella ersetzen. Der Fantasie und den persönlichen Vorlieben sind keine Grenzen gesetzt. 🙂

Zusammenfassung

  1. Die Gemüsebrühe zu kochen bringen; Quinoa hinzugeben. Auf mittlerer Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen bis der Quinoa durch ist (etwa bissfest). Anschließend gut abkühlen lassen.
  2. Tomate und Gurke in kleine Würfel schneiden, ebenso den Feta.
  3. Wenn der Quinoa abgekühlt ist, alles vermischen.
  4. Servieren und guten Appetit!

Ähnliche Artikel

limetten-himbeer-cheesecake Veganer NoBake Limetten-Himbeer-Cheesecake 25. August 2017
Grießbrei Grießbrei mit Apfelmus 28. März 2016

Kommentieren