Brownie-Cheesecake

Brownie-Cheesecake

Ein Rezept für diejenigen für Euch, die sich nicht entscheiden können und lieber alles wollen: Brownie-Cheesecake!

Zutaten für eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser)

  • 150 g Blockschokolade
  • 120 g Butter
  • 5 Eier
  • 50 ml Milch
  • 250 g brauner Zucker (für beide Teile)
  • 100 g (glutenfreies) Mehl
  • Prise Salz
  • 500 g Frischkäse
  • 125 g saure Sahne
  • Etwas Vanilleextrakt
  • Puderzucker zum bestäuben

Fangen wir mit dem Brownie an, da dieser den Boden des Kuchens bildet: Lasst dazu Schokolade und Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze schmelzen. Währenddessen könnt Ihr zwei Eier, 150 g Zucker und die Milch aufschlagen. Gebt die Schokoladen-Butter-Masse hinzu und rührt sie unter. Der Brownie-Teig ist nun fast fertig: Fügt schließlich nur noch das Mehl und eine Prise Salz hinzu und verrührt die Masse zu einem glatten Teig. Legt eine Springform mit Backpapier aus und fettet sie ein. Füllt den Teig hinein und streicht ihn mit einem Teigschaber glatt. Lasst den Kuchen im auf 180° C vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Während der Brownie-Boden im Backofen ist, könnt Ihr schon mal die Cheesecake-Masse vorbereiten: Verrührt Frischkäse, 100 g Zucker, saure Sahne, Vanilleextrakt und die restlichen drei Eier so lange miteinander, bis eine glatte Masse entsteht. Wenn die erste Backzeit rum ist, holt die Form wieder aus dem Ofen und reduziert die Hitze auf 160° C. Gebt die Frischkäsemasse auf den Brownie-Teig und streicht auch diesen nochmal mit einem Teigschaber glatt. Gebt den Kuchen nochmal in den Backofen und lasst ihn ca. 55 Minuten backen, bis die Cheesecake-Masse fest ist.

Nehmt den fertigen Kuchen nun aus dem Ofen und lasst ihn etwas abkühlen. Danach löst den Rand mit einem Messer von der Springform. Öffnet nun vorsichtig die Springform. Achtet darauf, dass der Kuchen an allen Stellen vollständig von der Form getrennt ist, sonst geht dieser kaputt. Lasst den Kuchen komplett auskühlen und stellt ihn für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank.

Bestreut den Brownie-Cheesecake vor dem Servieren mit etwas Puderzucker, schneidet ihn in Stück: Guten Appetit!

 

Zusammenfassung

  1. Schokolade und Butter in Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  2. Zwei Eier, 150 g Zucker und Milch aufschlagen. Die Schokolade-Butter-Masse hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Gebt den Teig in die eingefettete Springform und lasst den Boden für 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (180° C) backen.
  4. Verrührt währenddessen 100 g Zucker, saure Sahen, Frischkäse, Vanilleextrakt und drei Eier zu einer glatten Masse.
  5. Holt die Springform nun aus dem Ofen und dreht die Hitze auf 160° C herunter. Gebt die Frischkäsemasse auf den Brownie-Teig. Gebt den Kuchen nochmal für etwa 55 Minuten in den Backofen, bis auch die Cheesecake-Masse fest ist.
  6. Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn abkühlen. Löst nun den Rand vorsichtig mit einem Messer von der Springform.
  7. Stellt den Kuchen für etwa 4 Stunden im Kühlschrank und bestreut ihn vor dem Servieren mit etwas Puderzucker.

Kommentieren